Di. Nov 12th, 2019

Neue Fragen in AfD-Spendenaffäre: Weidels Spender halfen wohl auch Meuthen

Ein Medienbericht legt nahe, dass AfD-Chef Meuthen falsche Angaben zu Parteispenden gemacht hat. Eine zunächst als “Freundschaftsdienst” deklarierte Wahlkampfhilfe soll nun von mehreren Spendern bezahlt worden sein. Die tauchen auch auf einer Liste von Fraktionschefin Weidel auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.