Di. Sep 17th, 2019

Festplatte 32 Mal gelöscht: Junger Hacker wollte Spuren verwischen

Der Innenausschuss kommt zu einer Sondersitzung zusammen, um über den großflächigen Datenklau zu sprechen. Dabei werden mehr Details über den Leak publik. So betrieb der 20-jährige Hacker offenbar viel Aufwand, um nicht aufzufliegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.