Fr. Nov 22nd, 2019

Ist das bayerische Familiengeld rechtens?

Ministerpräsident Markus Söder im Deutschen Museum in München mit einer Familie, der er zur Einführung des bayerischen Familiengelds Bewilligungsbescheide überreichte. | Bildquelle: dpa

In Bayern gibt es seit September Familiengeld. Auf Hartz IV wird es nicht angerechnet. Rechtswidrig und zu Lasten des Bundes, sagt Arbeitsminister Heil – und betritt damit für die SPD riskantes Terrain. Von Iris Marx. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.