Agenten-Krimi um russischen Top-Spion mitten in Berlin

Ein 35-Jähriger, dessen Vater Vize-Chef des FSB ist, soll aus einem Fenster der Botschaft gestoßen worden sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Your ads here. Click here