Di. Sep 17th, 2019

Entwaffnung von “Reichsbürgern” stockt

Im Jahr 2016 bei "Reichsbürgern" sichergestellte Waffen | Bildquelle: dpa

Die Entwaffnung von “Reichsbürgern”, die den Staat und die Verfassung ablehnen, kommt nur schleppend voran. Nach Recherchen von NDR und “SZ” dürfen noch immer mehr als 600 von ihnen Pistolen und Gewehre besitzen. Von Reiko Pinkert. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.