So. Sep 22nd, 2019

VW leidet besonders stark: Polarwirbel und Shutdown bremsen US-Automarkt

Der Regierungsstillstand in den USA sorgt für Verzögerungen auf Zulassungsstellen. Dazu hat der frostige Polarwirbel den Mittleren Westen fest im Griff. Das spiegelt sich in den Absatzzahlen auf dem amerikanischen Fahrzeugmarkt wieder. Zu den größten Verlierern zählt ein deutscher Autobauer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.