Di. Sep 17th, 2019

Rapperin entgeht härterer Strafe: BGH bestätigt Urteil gegen Schwesta Ewa

Die Haftstrafe gegen Schwesta Ewa ist nach einer Entscheidung des BGH rechtskräftig: Die Rapperin muss womöglich noch einmal für einige Monate ins Gefängnis. Die Anklage scheitert jedoch in letzter Instanz damit, sie auch wegen Zuhälterei und Menschenhandel zu belangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.